Zur stetigen Verbesserung unseres Angebots kooperieren wir mit zahlreichen Institutionen. Davon profitieren unsere Schüler*innen sowie unser Lehr- und Betreuungspersonal.

Borsigwalder Grundschule

  • Seit dem Schuljahr 2005/2006 Integration einzelner Schüler der Schulanfangsphase für 4-6 Stunden im Unterricht der Grundschule
  • Gelegentlicher gemeinsamer Unterricht im Fach Sport
  • Regelmäßige Auftritte des Chores der Borsigwalder Grundschule bei Festen der Toulouse-Lautrec-Schule
  • Gegenseitige Einladungen zu Vorführungen und Festen.
  • Gemeinsame Nutzung einzelner Nachmittagsangebote beider Schulen
  • Gemeinsame Hofnutzung der Schülerinnen und Schüler beider Schulen
  • Gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen der Lehrkräfte

Schule am Park

  • Die Schülerinnen und Schüler der Toulouse-Lautrec-Schule erleben Kooperation mit der Schule am Park durch gemeinsame Veranstaltungen
  • Die Kollegien bilden sich zu ausgewählten Themen gemeinsam fort

Trapez e.V.

  • Kooperationsvertrag über Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt.
  • Die Schulsozialarbeit, vertreten durch Frau La Porta, bietet Schülern und Erziehungsberechtigten Hilfen und Zusammenarbeit in Belangen der Gegenwarts- und Zukunftsbewältigung an.

Logopädiepraxis MUND

  • Zur Aufrechterhaltung der logopädischen Versorgung der Schülerinnen und Schüler besteht ein Kooperationsvertrag mit der Logopädiepraxis Mund.
  • Die Erziehungsberechtigten benötigen eine ärztliche Verordnung.

Alba Berlin

  • Alba Berlin stellt im Rahmen der Kooperation Sportrollstühle zur Verfügung. Der Rollstuhlbasketball wird in der Toulouse-Lautrec-Schule verstärkt in den Schulsportunterricht und in außerschulische Aktivitäten integriert.

Humboldt Universität

  • Angebote von Unterrichts-Praktika für Studierende der Sonderpädagogik

Universität Potsdam

  • Kooperation mit der Universität Potsdam zur Bildung eines Campusschulen-Netzwerks im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung.

Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin

  • Im Modellprojekt „Berufsorientierung kompakt“ werden die Schülerinnen und Schüler im Berufswahlprozess unterstützt.

Volkshochschule Reinickendorf

  • Die Volkshochschule Reinickendorf bietet Töpferkurse für Behinderte in den Räumen der Toulouse-Lautrec-Schule an.
  • Die Ausstattung der Töpferwerkstatt mit professionellem Brennofen wird von der Volkshochschule Reinickendorf und der Toulouse-Lautrec-Schule gemeinsam genutzt.

Musikschule Reinickendorf

  • Die Musikschule Reinickendorf erteilt Klavierunterricht durch Frau Schnabel in den Räumen der Toulouse-Lautrec-Schule. Es besteht für die Schüler*innen der Toulouse-Lautrec-Schule die Möglichkeit der Kursbelegung.

Nordbahn gGmbH Werkstatt für Menschen mit Behinderung

  • Jeden Mittwoch gewinnt die Abschlussklasse bei der Durchführung eines Praxistages in der Nordbahn gGmbH Werkstatt für Menschen mit Behinderung Einblicke in die Welt der Arbeit.

Campusschulen