Klasse O/A: Die digitale Wunderbox

Video ca. 62 MB

Wir waren für ein Kunstprojekt im Haus Bastian, in Berlin Mitte

Das Thema war die „Digitale Wunderbox“. Wir haben verschiedene Museen besucht. Am Dienstag waren wir den ersten Tag dort. Wir sind im Pergamon Museum gewesen. Da haben wir das Tor von Ischtar angesehen. Es war sehr beeindruckend. Wir waren dort, um eine Vorstellung von Tieren in Bauwerken zu bekommen. Anschließend haben wir Tiere gezeichnet.
Am nächsten Tag waren wir in der alten Nationalgalerie. Dort haben wir uns verschiedene Gemälde angesehen, um zu sehen, wie die Maler Hintergründe gemalt haben.
Im Haus Bastian haben wir dann am I-Pad unterschiedliche Hintergründe gezeichnet. Nachdem wir die gezeichneten Tiere aus- und kleingeschnitten haben, haben wir alles auf die Wunderbox gelegt, es fotografiert und gespeichert. Wir haben viel experimentiert und verschiedene Sachen ausprobiert. Das Ergebnis war wie ein kleiner Film.
Am Donnerstag waren wir im Bode-Museum. Dort gab es viele Skulpturen zu sehen. Es ging dabei um Geschichten rund um die Skulpturen. Wir sollten zu unseren Bildern auch eine Geschichte erfinden.
Am Freitag haben wir die ganze Zeit an der Wunderbox gearbeitet, unsere Filme perfekt gemacht und präsentiert.
Wir haben vor dem Haus Bastian an diesem Tag eine Person getroffen, die wir aus dem Fernsehen kennen. Sein Name ist Klaas Heufer-Umlauf.
Es war eine tolle Woche, die Spaß gemacht hat und in der wir auch viel gelernt haben.

Klasse O/A