Klasse 7a: Design

Die Klasse 7a hat sich intensiv mit dem Thema Design beschäftigt. Dabei warfen die Schüler einen Blick in die Vergangenheit und in die Gegenwart von Produktgestaltung und Architektur und diskutierten, was gutes Design ausmacht. Ein Ausflug in das Kunstgewerbemuseum machte die Unterrichtsinhalte schließlich erfahrbar.

Als praktische Arbeit jedoch galt es, ein Design für ein unnützes Objekt zu entwerfen. Die Regel „form follows function“ sollte hier bewusst in ihr Gegenteil verkehrt werden. So mussten die Schüler erstmal dahinter kommen, was die Funktion eines bestimmten Gegenstandes eigentlich ist, um die Aufgabe zu meistern. Gearbeitet wurde zunächst mit Papier und Bleistift und anschließend mit dem Online-Vektorprogramm VECTR.

Herausgekommen ist UNMÖGLICHES DESIGN.